+49 234 / 92 78 21-0 info@staffxperts.de

PINTEREST

Pinterest ist eines der sozialen Netzwerke, die sich aktuell größter Popularität erfreuen. Doch anders als bei Facebook, Twitter und Co. kommt es bei Pinterest weniger auf Textnachrichten und textliche Pinnwandeinträge an. Pinnwände gibt es auch bei Pinterest, doch werden diese in erster Linie mit Fotos und Bilder-Kollektion gefüllt. Durch das sogenannte „Repinnen“ können Nutzer ein Bild teilen. Ähnlich wie bei Facebook kann ein Bild auch bewertet oder kommentiert werden.

Pinterest – wozu noch ein weiteres soziales Netzwerk?

Den Zweck, den die Macher von Pinterest mit der Plattform verfolgten, ist offensichtlich und steckt schon in dem Namen des Netzwerks. Pinterest ist eine Verbindung aus den beiden Wörtern „pin“ und „interest“, zu Deutsch „anheften“ und „Interesse“. Bei Pinterest geht es darum, durch das Anheften von visuellen Inhalten an der virtuellen Pinnwand von Pinterest die eigenen Interessen zu verdeutlichen und ein ganzheitliches Bild der eigenen Person für die Öffentlichkeit zu gestalten.

Die Inhalte auf Pinterest

In erster Linie werden auf Pinterest einzelne Fotos oder zu Kollagen zusammengefügte Bilder präsentiert. Darüber hinaus kooperiert Pinterest auch mit YouTube und erlaubt so auch die Veröffentlichung von YouTube-Videos auf den Pinterest-Pinnwänden. Ein anderer Kooperationspartner von Pinterest ist Twitter. Pinterest-Inhalte können daher auch direkt als Tweets auf Twitter dargestellt werden, ohne dass die Twitter-Website dazu besucht werden muss. Die User auf Pinterest nutzen die Möglichkeit, visuelle Inhalte zu veröffentlichen, auf ganz unterschiedliche Weise. In erster Linie posten bzw. pinnen sie selbstgemachte Fotos von sich selbst, ihren Hobbies und Interessen. Andere User pinnen Bilder, um Tipps zu verschiedenen Themen abzugeben und wieder andere nutzen Pinterest, nicht nur um sich selbst darzustellen, sondern um konkrete Ziele zu verfolgen, beispielsweise eine neue Stelle zu bekommen.

Pinterest und seine Bedeutung für das Social Recruitment

Heutzutage nimmt Pinterest einen immer größeren Stellenwert in anderen Bereichen ein, wie beispielsweise bei der Stellensuche. Denn um sich von den Massen an anderen Bewerbern abzuheben, gilt es nicht mehr nur einen erstklassigen Lebenslauf vorweisen zu können. In erster Linie geht es darum, Kreativität zu beweisen und mit neuen, ungewöhnlichen Ideen auf sich aufmerksam zu machen. Die Staffxperts GmbH zeigt in Ihrem Beitrag zum Thema „Das Pinterest-Board als Mittel zur erfolgreichen Bewerbung“ wie man Pinterest ideal nutzen kann, um eine optisch überzeugende Bewerbung zu basteln und bietet eine Lösung für eine kreative und höchst innovative Bewerbungsmöglichkeit.

Weitere Social Networks wären:

Teilen Sie unseren Artikel!

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.