+49 234 / 92 78 21-0 info@staffxperts.de

LEBENSLAUF

Auch für uns bei der STAFFXPERTS GmbH ist der Lebenslauf eines der wichtigsten Dokumente Ihrer Bewerbung. Anhand des Lebenslaufs sind die Qualifikationen eines Bewerbers auf einen Blick erkennbar. In Unternehmen gilt einvernehmlich die Regel, dass ein Bewerber als Mitarbeiter infrage kommt, wenn der Lebenslauf stimmt. Dazu muss der Lebenslauf übersichtlich und aussagekräftig sein. Er sollte zudem den aktuell geltenden Anforderungen an den Lebenslauf entsprechen.

Lebenslauf ist nicht gleich Lebenslauf

Wer schon einmal eine Bewerbung geschrieben hat, weiß, wie ein Lebenslauf aussehen muss. Er enthält die wichtigsten Daten zum Bewerber und eine Aufzählung aller Stationen des beruflichen Werdegangs. Diese Form hat sich in der Vergangenheit durchgesetzt und reicht einigen Unternehmen bis heute aus. Bei den meisten Unternehmen wird inzwischen jedoch ein qualifizierter Lebenslauf erwartet. Doch was genau unterscheidet diesen von der bisherigen Form?

Der normale Lebenslauf

Im normalen Lebenslauf werden zunächst alle Kontaktdaten aufgelistet. Dazu gehören neben Name und Adresse auch die Telefonnummer und E-Mailadresse. Anschließend erfolgt eine Auflistung aller Stationen des Werdegangs in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, also beginnend mit der letzten Tätigkeit bis hin zum Beginn der Schulausbildung. Praktika und ehrenamtliche Tätigkeiten werden ebenfalls aufgelistet, sofern sie für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind. Es folgen spezielle Kenntnisse, wie der Besitz des Führerscheins oder EDV-Kenntnisse. Beendet wird der Lebenslauf mit Ort, Datum und Unterschrift. Die Aufzählung sämtlicher Tätigkeiten und Kenntnissen ist relativ wenig aussagekräftig, deshalb fordern viele Unternehmen inzwischen einen qualifizierten Lebenslauf.

Der qualifizierte Lebenslauf

Der qualifizierte Lebenslauf wird in tabellarischer Form verfasst und ist damit sehr übersichtlich. Der Stil entspricht dem in England und den Vereinigten Staaten üblichen CV. Dieser ist deutlich tätigkeitsbezogener. Für Personalverantwortliche ist weniger interessant, wo Sie bereits gearbeitet haben. Weitaus wichtiger und interessanter ist das, was Sie dort gelernt haben. Zur Darstellung Ihrer bisherigen Berufserfahrung führen Sie die jeweilige Position auf und fassen dann in drei bis fünf Stichpunkten die wichtigsten Aufgabenbereiche zusammen. Heben Sie dabei Ihre Verantwortungsbereiche, besondere Projekte und Erfolge besonders hervor. Der Schwerpunkt Ihre Tätigkeitsbeschreibungen sollte bei der aktuellen Tätigkeit liegen. Wenn Sie sich als Berufseinsteiger ohne Berufserfahrung bewerben, können in gleicher Form absolvierte Praktika, Nebenjobs oder eine anderweitig erworbene Berufspraxis beschrieben werden. Auch Ausbildungs- oder Studieninhalte können Sie in den qualifizierten Lebenslauf einbauen, um ihre Bewerberfähigkeiten und Ihre Kenntnisse darzustellen. Was können Sie? Worin besitzen Sie besondere berufliche Erfahrung? Welche Qualifikationen haben Sie? Diese Fragen muss Ihr Lebenslauf beantworten, damit Ihre Bewerbung und Ihr Lebenslauf aussagekräftig sind und uns überzeugen können.

Mehr zum Lebenslauf

In unserem Blog finden Sie noch weitere hilfreiche Artikel zum Thema. Klicken Sie sich einfach durch die Beiträge:


Weitere Bewerbungstipps

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.