+49 234 / 92 78 21-0 info@staffxperts.de

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Der verantwortungsvolle Umgang mit persönlicher Daten ist für STAFFXPERTS eine wichtige Angelegenheit, die wir bei all unseren Geschäfts- und Administrationsprozessen berücksichtigen. Demzufolge möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten durch STAFFXPERTS gem. Art. 13 EU-DSGVO informieren.

Verantwortliche Stelle: STAFFXPERTS GmbH, Carsten Bornemann (Geschäftsführung)


1. Geltungsbereich

  • Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf dieser Website und der mit ihr verbundenen Leistungen (im folgenden “Angebot”) durch die STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, 44787 Bochum (im Folgenden „Anbieter“) als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle, auf.
  • Impressum des Anbieters: http://www.staffxperts.de/impressum/
  • Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

2. Begriffsbestimmungen

  • Personenbezogene Daten – Beim Datenschutz geht es um den Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer oder von einer bestimmbaren Person aufgesuchten Webseiten.
  • Pseudonyme Daten – Pseudonyme Daten sind in der Regel statistische Daten. Zum Beispiel welche Seiten ein Webseitenbesucher aufgesucht hat und wie lang er sich auf ihnen aufgehalten hat. Anders als bei personenbezogenen Daten sind die wahren Identitäten der Besucher nicht bestimmbar, da diese Daten nur in pseudonymen Nutzerprofilen gespeichert werden (Z. B. „Nutzerprofil 12923“ statt „Nutzerprofil Max Mustermann“).
  • Cookies – Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Die Nutzer können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/ die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.
  • IP-Adresse – Die IP-Adresse wird einem Internetanschluss beim Einwählen ins Internet durch den Internet-Provider zugewiesen (dynamische IP-Adresse). Der Anschlussinhaber kann nur mit Hilfe des Providers ermittelt werden, der die Daten nur aufgrund von gerichtlichen Beschlüssen herausgibt. Nach Ansicht der Datenschützer reicht diese Möglichkeit, einen Personenbezug herzustellen, aus (so genannter „Absoluter Personenbezug“.) Es ist auch möglich dass die IP-Adresse, z. B. bei größeren Unternehmen, unverändert bleibt (statistische IP-Adresse). Der Anbieter speichert die IP-Adresse nur dann, wenn sie aufgrund rechtlicher Pflichten für ihn als Nachweis erforderlich wird.

3. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

  • Der Anbieter erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Vorliegen einer Einwilligung verwendet.
  • In keinem Fall wird der Anbieter personenbezogene Daten der Nutzer zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln. Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weiter geleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ein Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Weiterleitung der Daten der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer dient oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.
  • Der Anbieter trifft organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und damit die durch den Anbieter verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
  • Dennoch sollte sich jeder Nutzer bewusst sein, dass insbesondere eine absolute Kontrolle des Zugangs zu öffentlich sichtbaren Daten nicht möglich ist

3.1  Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

  • Die auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden für eigene Geschäftszwecke, zur Analyse und Optimierung der Nutzung dieser Webseite und für Zwecke der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (Recruiting) gem. Art. 6 EU-DSGVO erhoben.

3.2  Verwendung der persönlichen Daten

  • Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig, z. B. im Rahmen einer Online Bewerbung im Kontaktformular oder per E-Mail angeben. Wenn Sie uns Ihre Daten über unser Bewerbungsformular zur Verfügung stellen, verwenden wir diese, um Sie zu kontaktieren, um mit Ihnen über Ihre Bewerbung zu sprechen. Dabei nehmen wir in erster Linie per E-Mail und per Telefon Kontakt mit Ihnen auf.

3.3  Datenübermittlung an Dritte und/oder Drittländer

  • Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte oder ein Drittland außerhalb der EU übermittelt.

4. Erhebung, Nutzung und Löschung personenbezogener Daten

  • Die Nutzer entscheiden grundsätzlich selbst, welche Daten sie über sich preis geben und wem diese zugänglich sind. Zum Beispiel, wenn Nutzer in Kommentarfelder, Gästebücher, o. ä. Ihren Namen eingeben.
  • Die personenbezogenen Daten der Nutzer, werden für die folgenden Zwecke verwendet:
    – Die Erbringung der Dienstleistungen des Anbieters und im Rahmen dessen insbesondere die Übermittlung der Daten der Bewerber an die Unternehmen und umgekehrt, sofern die Übermittlung zur Durchführung der Personalvermittlungsleistungen notwendig sind.
    – Die Gewährleistung eines effektiven Kundendienstes und / oder technischen Supports. Bei Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden die Daten der Nutzer zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.
    – Versand von Newslettern oder anderem Werbematerial, vorausgesetzt die Nutzer haben dem Anbieter eine entsprechende Einwilligung erteilt.
  • Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt sobald sie nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine vertraglichen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen stehen.
  • Die Nutzer werden darauf hingewiesen, dass Eingaben in die Suchmaske innerhalb dieses Angebotes für statistische Zwecke erfasst werden. Sie dienen alleine der Auswertung des Interesses der Nutzer an den angebotenen Inhalten.
  • Bei Anforderungen von Informationsmaterial, Ansprechpartnern o. ä. auf dem Postwege oder per E-Mail, werden die mitgeteilten Daten der Nutzer alleine für den Zweck der Zusendung des Informationsmaterials oder Beantwortung der Anfrage, genutzt und verarbeitet.
  • Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.
  • Die Nachfolgekommentare im Blog können durch Nutzer abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise dazu enthalten.
  • Kontaktformular
    Für die Benutzung unseres Kontaktformulars, ist die ausdrückliche Einwilligung für die Übersendung der dort gemachten Angaben erforderlich. Der Einwilligungstext kann hier abgerufen werden.
    Das Kontaktformular übermittelt die Kontaktanfrage, sowie die Kontaktadresse zum Zweck der Beantwortung per E-Mail.
    Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Wenden Sie sich bitte hierzu mit ihrem Korrekturanliegen an info@staffxperts.de.

4.1  Dauer der Speicherung

  • Sofern kein Widerruf vorliegt, werden Daten nur so lange gespeichert, wie sie zur Ausführung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Bewerbungen, die online über unsere Homepage eingehen, werden 6 Monate nach Eingang der Daten gelöscht. Liegt uns eine Einwilligung vor, dass die Bewerbungsdaten zum Zwecke einer späteren Stellenbesetzung in unserem Talentpool verbleiben dürfen, werden die Daten bis zum Widerruf gespeichert.

4.2. Widerrufs- und Löschungsrecht

  • In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie ein Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht (Art. 15, Art. 16, Art. 17 EU-DSGVO).  Sie haben jederzeit die Option der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 21 EU-DSGVO).  Weiterhin haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO). Sofern Sie eines der vorgenannten Rechte in Anspruch nehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@staffxperts.de.

5. Erhebung von Zugriffsdaten

  • Der Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieses Angebot befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
  • Der Anbieter verwendet die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht
  • Web-Hosting-Provider
    ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
    Inhaber: René Münnich
    Hauptstraße 68
    D-02742 FriedersdorfDas Server-Loging ist wie folgt datenschutzfreundlich für unsere Besucher konfiguriert:
    Alle IP-Adressen der anfragenden Clients werden anonymisiert – also nicht zurückverfolgbar gespeichert. Die geschieht unter Einsatz folgender Methode: Die letzten beiden Stellen der IP-Adresse werden gekürzt, aus IP 11.22.33.44 wird beispielsweise 11.22.0.0
    Ferner wurde zwischen ALL-Inkl und Staffxperts ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach BDSG §11 geschlossen.
    Die Datenschutzhinweise des Web-Hosting-Providers finden Sie hier: https://all-inkl.com/datenschutz/

6. Informationsversand per Newsletter

  • E-Mails mit werblichen Informationen über den Anbieter sowie dessen Leistungen werden nur mit einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer versendet. Die Nutzer können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Eine Widerspruchsmöglichkeit findet sich u. a. in jeder E-Mail.
  • Vor dem Versand des Newsletters geht dem E-Mail-Inhaber eine Bestätigungsemail zu, in welcher er die Newsletteranmeldung bestätigen muss. Nicht bestätigte Anmeldungen werden automatisch spätestens innerhalb von vier Wochen gelöscht.
  • Nicht zu werblichen Informationen gehören Nachrichten im Rahmen der Vertragsbeziehung mit Kunden des Anbieters. Dazu gehört der Versand von technischen Informationen, Änderungen der Leistungen, Preise oder vertraglicher Bestimmungen, die Zahlungsabwicklung, Rückfragen zu Aufträgen und vergleichbare Nachrichten.
  • Die Nutzer können ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, im Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.
  • Im Rahmen der Anmeldung speichert der Anbieter den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse des Nutzers. Der Anbieter ist gesetzlich verpflichtet, die Anmeldungen zu protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können.

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

  • Es kann vorkommen, dass auf diesem Angebot Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden.
  • Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
  • Der Anbieter bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch hat der Anbieter keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies dem Anbieter bekannt ist, klärt er die Nutzer in den nachfolgenden Abschnitten darüber auf.
  • Für die Einbindung von Youtube-Videos nutzen wir ausschließlich die datenschutzkonforme cookieless Einbindung von Youtube.
  • Um den speziellen Anforderungen der EU-DSGVO zu entsprechen, haben wir alle Font-Ressourcen auf lokale – von unserem Server ausgelieferte Fonts – umgestellt. Ein Tracking über Google Fonts Webserver ist somit ausgeschlossen. Sicherlich haben Sie uns über Google gefunden, aber das können wir nicht unterbinden und entzieht sich unserem Einflussbereich. Ferner wünschen wir uns weiterhin, dass wir von Ihnen über Google gefunden werden.

8. Google Analytics

  • Auf diesem Angebot wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) eingesetzt. Google verwendet Cookies, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieses Angebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
  • Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
  • Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

9. Google Maps

Wir verwenden Google Maps von Google Inc auf der Kontaktseite, damit Sie unsere Standorte leichter finden. Durch Nutzung dieser Funktionen erklären Sie sich mit der Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc einverstanden.
Mehr über die Datenverarbeitung von Google können Sie hier erfahren: Datenschutzerklärung von Google.
Im Datenschutzcenter können Sie auch ihre Einstellungen verändern, so dass Sie ihre Daten verwalten und schützen können.

10. Sharing Buttons von “Shariff”

Auf der Website verwenden wir datenschutzsichere „Shariff“-Schaltflächen. „Shariff“ wurde von Spezialisten der Computerzeitschrift c’t entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen “Share”-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie hier.

11. Auskunftsrecht: Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von dem Anbieter über ihn gespeichert wurden. Die Kontaktdaten sind dem ersten Abschnitt dieser Datenschutzbelehrung zu entnehmen.
Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

EU Datenschutz Grundverordnung

Ihre Rechte gemäß EU Datenschutz Grundverordnung machen wir Sie hiermit über Ihre Rechte aufmerksam: Sie haben folgende Rechte.

Ihre Rechte gm. EU-DSGVO

 

Artikel 15 – Auskunftsrecht der betroffenen Person
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

a) die Verarbeitungszwecke;

b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

(2) Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

(3) Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

(4) Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 1b darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Artikel 16 – Recht auf Berichtigung
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Artikel 17 – Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

(2) Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3;

d) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

e) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Artikel 18 – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

c) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

d) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

(2) Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

(3) Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Artikel 19 – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung
Der Verantwortliche, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet die betroffene Person über diese Empfänger, wenn die betroffene Person dies verlangt.

Artikel 20 – Recht auf Datenübertragbarkeit
(1) Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und

b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

(2) Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

(3) Die Ausübung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(4) Das Recht gemäß Absatz 2 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Artikel 21 – Widerspruchsrecht
(1) Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche, STAFFXPERTS GmbH, Harmoniestraße 1, D-44787 Bochum, verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(2) Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

(3) Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

(4) Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

(5) Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

(6) Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Wenn Sie von Ihrem Beschwerderecht Gebrauch machen möchten können Sie dieses bei folgender Behörde:

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit ein Beschwerderecht bei der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten sind:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Helga Block
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 02 11/384 24-0
Telefax: 02 11/384 24-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Datenverarbeitungsprozesse
Folgende Datenverarbeitungsprozesse sind in unserem Unternehmen vorhanden:

– Abwicklung und Durchführung von Verträgen im Zusammenhang mit Vertrieb und Verkauf von Dienstleistungen
– Personaldatenverwaltung
– Bewerberdatenverwaltung
– Lieferanten- und Dienstleiterdatenverwaltung

 

12. Kontakt

Datenschutzbeauftragter für die STAFFXPERTS GmbH
René Rautenberg
René Rautenberg GmbH
Radlkoferstr. 2
81373 München

Telefon: 089 / 552 94 870
Telefax: 089 / 552 94 879
E-Mail: datenschutz@staffxperts.de
Internet: https://www.er-secure.de/

Zuständige Aufsichtsbehörde
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Helga Block
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon: +49 2 11/384 24-0
Telefax: +49 2 11/384 24-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: https://www.ldi.nrw.de

13. Verarbeitung von personenbezogener Daten im Recruiting (Talention)

14. Änderungen der Datenschutzerklärung

  • Der Anbieter behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.
  • Die Nutzer werden daher gebeten sich regelmäßig über deren Inhalt zu informieren. Sollten aufgrund der Änderungen Einwilligungen der Nutzer notwendig werden, wird der Anbieter die Nutzer ausdrücklich hierzu auffordern.

Sollten Sie Fragen oder Wünsche zum Thema Datenschutz haben, freuen wir uns über Ihre E-Mail an datenschutz@staffxperts.de.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.