+49 234 / 92 78 21-0 info@staffxperts.de

GUTE GRÜNDE FÜR KUNDEN

Unsere Qualität – Ihr Mehrwert

Unser Anspruch ist es Menschen mit Unternehmen erfolgreich zu verbinden.

Icon PersonalgewinnungPersonalgewinnung

Wir arbeiten prozessorientiert, aber in flachen Hierarchien. So können wir individuell und flexibel auf unsere Kundenwünsche eingehen. Ihr persönlicher Ansprechpartner begleitet Sie durch den gesamten Prozess der Personalgewinnung.

Icon Full-Service-ProviderFull-Service-Provider

Als Full-Service-Provider insbesondere für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Energie, Chemie und Automotive kennen wir den Bewerbermarkt ganz genau und erreichen durch aktives Recruiting die passenden Kandidaten schnell und effizient. Bei der Personalgewinnung unterstützt uns zusätzlich unsere ständig aktualisierte und wachsende Datenbank an qualifizierten Fach- und Führungskräften.

Icon Langjährige ExpertiseLangjährige Expertise

Unsere langjährige Expertise ermöglicht uns, flexibel und schnell auf die Wünsche unserer Kunden zu reagieren. Die Qualität unserer Vermittlung steht dabei immer im Fokus. Als Branchenkenner und durch die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Bestandskunden verfügen wir über ein sicheres Gespür für die richtige Besetzung.

Icon Zeit- und KostenersparnisZeit- & Kostenersparnis

Durch unsere optimierten Prozesse schaffen wir wertvolle Zeit- und Kostenersparnisse und erreichen so Menschen, die nicht nur fachlich, sondern auch menschlich zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen.

Icon Vertragsarten Vertragsarten

Zusätzlich zu den gängigen Vertragsarten bieten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, durch Active Sourcing Kandidaten zu finden & direkt an Sie zu vermitteln.

Eine besonders weit verbreitete Vertragsform ist die Arbeitnehmerüberlassung. Diese ist geregelt in den Paragrafen 1 und 2 des AÜG und findet häufig Anwendung, wenn es um Projektarbeiten geht, welche in Ihrem Unternehmen vor Ort durchgeführt werden.

Dieses Vertragsmodell zeichnet sich dabei durch eine besonders hohe Flexibilität bei der Abwicklung eines Projektes aus. Die STAFFXPERTS GmbH ist dabei im Besitz einer Erlaubnis für die AÜG und wird daher auch fortwährend durch das Landesarbeitsamt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalens kontrolliert.

Bei dieser Vertragsform haben Sie als Kunde einen ganz großen Vorteil auf Ihrer Seite. Denn unsere Mitarbeiter sind komplett in Ihr Team vor Ort integriert. Die STAFFXPERTS GmbH übernimmt jedoch weiterhin die Verpflichtungen gegenüber den Mitarbeitern, da wir auch weiterhin der Arbeitgeber bleiben.

Der Dienstvertrag bietet sich besonders für Situationen an, in denen es um Dienste als Berater geht oder aber auch, wenn es um ein sogenanntes Interim Management geht. Dabei ist der Dienstvertrag gesetzlich geregelt in den drei Paragrafen 611, 614 und 627 des BGB.

Diese Vertragsform bietet sich dabei ganz besonders an, wenn es um halb offene oder offene Projekte geht oder aber auch, wenn es um Dienste geht, bei denen sehr viel Vertrauen nötig ist. Dabei besteht für Sie als Kunde keine örtliche oder zeitliche Beschränkung. Denn unsere Mitarbeiter, die bei Ihnen als Manager oder Berater tätig sind, bleiben in Ihren Projekten voll integriert, bis die vereinbarten Aufgaben und Leistungen erfüllt worden sind.

Geht es um ganz genau zu definierende Leistungen und Lieferungen, dann kommt der Werkvertrag im klassischen Sinn zum Zuge. Die genauen Regelungen für diese Vertragsform sind übrigens ab Paragraf 631 des BGB geregelt.

Bei Wahl dieser Vertragsform wird der detaillierte Leistungsumfang schon vor dem Start des Projektes zwischen Ihnen als Kunde und uns genau schriftlich festgelegt. Anschließend ist das vertraglich festgelegte Ergebnis das gemeinsame Ziel, an dem die Fortschritte gemessen werden können. Für die Erfüllung und Einhaltung des Vertrages in inhaltlicher, terminlicher und organisatorischer Hinsicht sind wir dann in der Folge verantwortlich. Daraus resultiert auch, dass unser Projektleiter die disziplinarische und fachliche Verantwortung für die jeweiligen Mitarbeiter hat.

Der Dienstverschaffungsvertrag ist grundsätzlich im BGB gesetzlich geregelt. Besondere Bedeutung kommt dabei den Paragrafen 241 und 305 zuteil.

Bei einem Dienstverschaffungsvertrag verpflichtet sich der Auftragnehmer dazu, dem Auftraggeber eine selbstständige Dienstleistung zu vermitteln. Dabei ist es bei einem Dienstverschaffungsvertrag in der Regel so, dass die entsprechende Dienstleistung durch einen sozial und wirtschaftlich selbstständigen Dritten für einen gewissen Zeitraum garantiert wird. Häufig kommt es bei dieser Vertragsform dazu, dass zusätzlich Wartungs- oder Mietverträge an den Dienstverschaffungsvertrag gekoppelt sind.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.