+49 234 / 92 78 21-0 info@staffxperts.de

WARUM PERSONALBERATUNGEN UNABDINGBAR GEWORDEN SIND

Warum Personalberatungen unabdingbar geworden sind | Staffxperts GmbH

27. Apr 2020

… und weshalb Unternehmen die Expertise von Personalberatungen zunehmend benötigen

Die Beschaffung von Mitarbeiter*innen heutezutage ist vermutlich so schwierig wie nie zuvor. Maximale Arbeitsteilung, welche Anforderungen an Bewerbende zunehmend spezifizieren, die Fachkräfteengpässe, digitale Transformationen und andere Entwicklungen, die wir in unserer tagtäglichen Arbeitswelt identifizieren können, stellen uns vor viele Herausforderungen. Passive Stellenpostings, mit Ausnahme derer einiger, attraktiver Großkonzerne, funktionieren besonders im Mittelstand, jetzt schon länger nicht mehr. Aber auch XING und LinkedIn sind als Personalbeschaffungsmethode nicht mehr auf Platz 1: Das liegt einerseits an den ohnehin schon unzähligen Anfragen von Unternehmen an Mitglieder oder der fehlenden bzw. latenten Wechselmotivation und anderseits daran, dass Xing und LinkedIn mittlerweile vor allem zum Wissensaustausch und zur allgemeinen Vernetzung genutzt werden, als aktiv für den Jobwechsel.

Staffxperts Personalberatung-Office

Zunächst sind Personalberatungen von Personalvermittlungen zu differenzieren. Das wird bereits durch das Wort ‚Beratung‘ deutlich, da die Dienstleistung – neben der Bereitstellung passender Kandidatenprofile – zusätzlich eine ganzheitliche Beratung hinsichtlich der aktuellen Arbeitsmarktsituation, des gesuchten Stellenprofils samt passenden Qualifikationen und der persönlichen/ sozialen Komponente der Bewerbenden beinhaltet. Während Personalvermittlungen ‚nur‘ die Stellenausschreibung sichten; Bewerbende suchen; sammeln und übermitteln, stellen Beratungen den auftraggebenden Unternehmen weit mehr Dienstleistungen zur Verfügung. Einige dieser Punkte sollen im Folgenden näher erläutert werden, um den Mehrwert der Zusammenarbeit mit Headhuntern bzw. Personalberatungsunternehmen, wie der STAFFXPERTS GmbH, zu verdeutlichen und Transparenz zu generieren.

Optimale Vorselektion der Kandidatenprofile und Besetzung komplexer Vakanzen

Die Beauftragung von Personalberatungen genießt ferner hohe Relevanz, wenn es um das Matching von Kandidatenprofil mit der Stellenausschreibung sowie dem Unternehmen geht. Wenn die Personalberatung einen Personalvorschlag übermittelt, ist er selbst stark von der Eignung des Kandidatenprofils für die offene Position überzeugt und hat diesen bereits telefonisch sowie persönlich kennengelernt. Das bedeutet, man erhält einen Kandidaten/ eine Kandidatin, die nicht nur fachlich passt, sondern auch bereits auf Soft Skills wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, Sympathie, Auftreten etc. sowie der Passung ins Unternehmen geprüft wurde. Da Personalberatungen mit Kandidat*innen in Kontakt bleiben und diese bereits kennen, kann ein solcher Kandidatenvorschlag auch ziemlich zügig mitgeteilt werden. Dies wird besonders dann relevant, wenn schwer besetzbare Vakanzen schon länger ausgeschrieben, allerdings keine Bewerbungen eingegangen sind. Besonders gesuchte Führungskräfte oder sehr spezielle Fachexperten werden mit passiven Stellenanzeigen so gut wie nicht erreicht. Hier kann das umfangreiche und über Jahre hinweg strategisch aufgebaute Netzwerk bzw. die breite Kontaktbasis von potenziellen Bewerbenden der Personalberatungen dienen, die eigene, bisher erfolglose Personalsuche zu erleichtern und effizient anzugehen. Unternehmen, die Personalberatungen wie die STAFFXPERTS beauftragen, machen sich das nachhaltige, hilfreiche Kandidatennetzwerk derer zu Nutze, da dieses erlaubt, vorausschauend auf Schwankungen des Bewerber- und Arbeitsmarktes zu reagieren und spontan Vakanzen zu besetzen. Zusätzlich wissen Beratungen von den Zielen, Wünschen und vergangenen beruflichen Stationen der Kandidat*innen oder ggf. ehemaliger Mitarbeitenden, wodurch eine hohe Transparenz für das Kundenunternehmen erreicht wird.

Digitales Know-How und technologische Innovationen mitnutzen

Recruiting-Unternehmen wenden, z. B. was die Kandidatensuche angeht, Mixed-Media-, Executive Search und digitales Active Sourcing an und testen regelmäßig neue Technologien bzw. digitale Softwaretools, um ihre Dienstleistung qualitativ zu steigern, welche mitunter sehr kostspielig sind. Da jedoch die Dienstleistung, zügig und effizient Vakanzen von Kunden mit idealem Personal zu besetzen, an erster Stelle steht und das Unternehmensziel darstellt, wird an der Auswahl geeigneter Recruiting-Kanäle und innovativen Tools nicht gespart.

Besonders, wenn Unternehmen selten eine Position zu besetzen haben, lohnt es sich für diese meist nicht, Lizenzen für vielzählige intelligente Tools zu zahlen, die rein Kosten-Nutzen-technisch nicht aufgehen. Durch die Zusammenarbeit mit Personalberatungen profitieren Unternehmen von einer Vielzahl generalistischer, digitaler Tools mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz und einem hohen Grad an Digitalisierung, während Sie selbst die Lizenzgebühren nicht zahlen müssen.

Bürokratiehölle umgehen

Personalmanagement bedeutet, neben strategischen Themen, vor allem auch Administration. Verträge schreiben, Änderungen vornehmen, individuelle Einzelangelegenheiten wie Elternzeit berücksichtigen, Gehälter anpassen oder Verwarnungen und unangenehme Kündigungen schreiben – alles das, was an Bürokratie anfällt und gemacht werden muss, sobald man Personal einstellt, erst einmal jemand anderem übergeben, sodass der eigene administrative Aufwand komplett entfällt. Einen Mitarbeitenden vorerst innerhalb der Probezeit zu prüfen und ggf. erst danach den Personalberater dafür zu vergüten, erhöht zudem die Sicherheit und minimiert das Risiko seitens des Kundenunternehmens.

Staffxperts Personalberatung-Handshake

Entsprechendes ist durch die Zusammenarbeit mit Personalberatungen möglich und ein weiterer Grund und Sinn dahinter. Sich nur um das eigene Kerngeschäft kümmern – ein Luxus, der durchaus möglich wird, wenn man dem Recruiting-Partner vertraut und sich darauf verlassen kann, dass die eigenen Recruiting-Prozesse gewissenhaft übernommen werden.

Von der Candidate Experience profitieren

Ein weiterer, verstärkender Faktor bezüglich der Bedeutung der Branche ist die ebenso wichtiger werdende Candidate Experience inklusive des Social Media Auftrittes sowie des Online Marketings, welche besonders bei Young Professionals kritisch betrachtet wird und auf den Recruitingprozess Einfluss nimmt. Recruiting-Prozesse werden nicht ohne Grund immer häufiger ausgelagert – eine gute Candidate Experience des Personalberaters kann im Bewerbungsprozess zusätzlich gewonnen werden, wenn man diese in der internen Personalabteilung selbst nicht bieten kann. Denn Candidate Experience benötigt vor allem Hingabe, schnelle Reaktionsfähigkeiten aber auch Zeit, den Bewerbenden – wenn gewollt – in voller Länge alle Prozesse transparent darzulegen und allezeit für Fragen ansprechbar zu sein. Wenn die Recruiting-Arbeit nicht die einzige anfallende Arbeit ist, kann das von Personalverantwortlichen einfach nicht im vollen Ausmaß geleistet werden. An dieser Stelle können Unternehmen durch die Auslagerung des Recruitings von Personalberatungen und -dienstleistungen profitieren, da diese sich auf die Faktoren der Betreuung und Umsorgung der Kandidat*innen spezialisieren und diese steig weiter ausbauen. Allerdings kann man auch anders herum von der Taktik profitieren: Lagert man Personalsuch und -auswahlprozesse aus, wird Zeit gewonnen, die man Kandidat*innen widmen kann, die bereits in der engeren Auswahl stehen oder das eigene Unternehmen aktuell kennenlernen. So oder so – Oursourcing verbessert die Candidate Experience und kann dazu beitragen, die besten Kandidat*innen zu gewinnen.

Angebote von Personalberatungen

Mehrwert für Kundenunternehmen

Breite Kontaktbasis, Umfangreiche Kandidaten-DatenbankenSchnellere Besetzung, Transparenz über Kandidat*innen
Branchen-Know-How und SpezialisierungAlternativvorschläge, Verbesserung der Stellenausschreibungen
Objektive SichtNeutrale Empfehlungen, Minimierung von Fehlbesetzungen
Selektive Vorauswahl und detaillierte BerichtePassgenaue fachliche Kandidatenprofile
Umfassende, digitale Tools (z. B. für die Kandidatensuche)

Überblick über den aktuellen Bewerbermarkt bzw. Bewerberangebot, Kosten- und Aufwandsersparnis.

Neuste Innovationen und Technologien mitnutzen

Übernahme des Bescheinigungswesens etc.Administrativer Aufwand entfällt, Zeit für andere Aufgaben
ProbezeitHöhere Sicherheit, Minimales Risiko bei der Stellenbesetzung
Gute Candidate ExperienceWeniger bis keine unzufriedenen Bewerber

 

Besprechung -Kompetenz Beratung-, Service- und Marketingbereich

Die beschriebenen Vorteile zeigen, dass Recruiting-Unternehmen, wie die STAFFXPERTS, keineswegs Konkurrenten interner Personalabteilungen, sondern vielmehr unterstützender Recruiting-Partner sind, mit denen gemeinsam potenzielle Kandidat*innen erfolgreich gewonnen werden können. Wenn Sie sich dafür entscheiden, in Zukunft mit einem Personalberater zusammenzuarbeiten, sollten Sie herausfinden, ob Sie mit diesem auf einer Wellenlänge liegen und prüfen, ob diese Beziehung auch dauerhaft bestehen kann. Das ist besonders vor dem Hintergrund relevant, dass der Mehrwert von Personalberatungen mit der Dauer der Zusammenarbeit steigt, da zunehmend Know-How ausgetauscht und Vertrauen aufgebaut wird. In erster Linie haben Sie nichts zu verlieren, die Dienstleistung von Personalberatungen in Anspruch zu nehmen und auszutesten, sollten Sie zuvor keine Erfahrungen damit gemacht haben. Nehmen Sie die Chance wahr – Sie werden überrascht sein!

 

Lisa Halfar

Lisa Halfar

Recruiting Expert

Autor dieses Artikels!

Lassen Sie uns reden. Jetzt!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.